Logo WTI e.V. Logo WTI e.V.
Home Sitemap Suche Impressum Kontakt english

MET Motoren- und Energietechnik GmbH

Kurzinfo

Ein Innovationsunternehmen im Bereich der Produkt- und Technologieentwicklung

Die MET Motoren- und Energietechnik GmbH ist ein unabhängiges, kreatives Ingenieur- und Innovationsunternehmen, welches seit seiner Gründung sehr erfolgreich auf dem Gebiet der Entwicklung innovativer Technologien und moderner, wettbewerbsfähiger Produkte tätig ist. Die MET GmbH bietet Dienstleistungen im Bereich des Maschinenbaus, des Schiffbaus, der Energie- und der Umwelttechnik an.

Die Anzahl der Beschäftigten beträgt zurzeit 23.

Grundlegend für die Firmenphilosophie von MET ist eine effiziente Verknüpfung des Know-hows ihrer Mitarbeiter mit der Anwendung modernster Simulationsmethoden (z. B. CFD-Computational Fluid Dynamics und FEM-Finite Element Methode) und der Einsatz experimenteller Methoden mit der detaillierten Prozesskenntnis der Kunden bzw. Kooperationspartner, um neuartige, kostengünstige Lösungen für zum Teil sehr komplexe Aufgabenstellungen zu finden.

In der Wasserstoffforschung kann die MET GmbH auf langjährige Erfahrungen und bedeutsame Projekte verweisen. Als ein erstes BMBFFördervorhaben wurde die Thematik "Einblasung, Gemischbildung und Verbrennung von Wasserstoff in Großdieselmotoren" bearbeitet und neuartige Lösungen aufgezeigt.

Erstmals konnten in Kombination von Strömungssimulation und Reaktionskinetik der Verbrennungsvorgang von Wasserstoff in Großmotoren realitätsnah vorausberechnet werden (s. Bild). In der Weiterentwicklung dieses CFRD-Tools konnte auch die Prozesssimulation für einen Flugstromreaktor zur Herstellung von wasserstoffreichen Gasen aus nachwachsenden Rohstoffen erfolgreich ausgeführt werden.

Zurzeit wird von der MET im Verbund mit KMU und wissenschaftlichen Einrichtungen aus M-V ein weiteres Forschungsprojekt "Strömungstechnische und thermodynamische Untersuchungen an Brennstoffzellen, Peripherie und Wasserstoffgenerator" realisiert. Es werden simulationsgestützte Lösungen zur Schaffung virtueller Analyse- und Optimierungswerkzeuge für die stationäre und instationäre fluidmechanische, thermodynamische und reaktions-kinetische Auslegung und Dimensionierung von Brennstoffzellen, der Peripherie und dem Wasserstoffgenerator entwickelt.

Webseite: www.met-online.com