Logo WTI e.V. Logo WTI e.V.
Home Sitemap Suche Impressum Kontakt english

Energieversorgungssysteme für Seezeichen/Schiffahrtszeichen (EVS)

In diesem Verbundprojekt wird beabsichtigt, eine Entwicklung von Energieversorgungssystemen für den maritimen Einsatz aufzunehmen.
Die Anwendung soll dem Einsatz von Seezeichen/Schifffahrtszeichen dienen.
Die derzeitigen Energieversorgungssysteme auf Basis von Photovoltaik und Batterie sind speziell in den Wintermonaten nicht ausreichend bzw. erfordern einen relativ hohen Wartungsaufwand.

Brennstoffzellensysteme besitzen eine wesentlich größere Energiedichte als Batteriesysteme, so dass über einen Zeitraum von mehr als einem Jahr ohne Photovoltaik eine Energieversorgung möglich ist.

Beim Einsatz einer Kombination von Photovoltaik und Brennstoffzelle ist sogar ein mehrjähriger Einsatz ohne Wartung denkbar.

Des Weiteren ergibt sich beim Einsatz von Brennstoffzellensystemen ein großes Leistungs- und Energieangebot, so dass mehr Sensorik in den Bojen betrieben werden kann.

Die potenziellen Partner dieses Projektes haben Erfahrungen beim Einsatz von Brennstoffzellen in der Unterwassermesstechnik. So sind Entwicklungen von Brennstoffzellensysteme für kleine unbemannte Unterwasserfahrzeuge realisiert worden und neue Entwicklungen speziell für kleine Messsonden im Bereich der Meeresforschung geplant.

Dieses Know-how soll auch für die Energieversorgung von schwimmenden Seezeichen genutzt werden.

Wegen der relativ großen Energiemenge, langen Einsatzzeit und hohen Anforderungen an die Zuverlässigkeit einer Energieversorgung von Seezeichen/Schifffahrtzeichen  sind neue Entwicklungsaktivitäten auf Basis von Brennstoffzellensysteme für Unterwasseranwendungen notwendig.

weitere Projektinformationen